Neuester Blog-Artikel:

Mikrolyrik und Lyrikbruch für zwischendurch

 

Ein kleiner Seitenspinner

entpuppte sich

als Schreiberling.

 

Selten quakt der Frosch,

häufiger verschweigt er, dass

er gar kein Prinz ist.

 

Und als wir endlich kamen

Zu säen Deinen Samen

In Deinem großen Namen

Da riefst Du freudig: Amen!


Fill the hole

Make me whole

Make me holy

Make me wholly whole

Make me wholly holy

 

Die Melancholie,

die ich zum Himmel schrie,

verebbte nie,

versandet nur in Poesie.

 

Das Schwelgen

im Walde

steht da so

für sich allein

und ist sich selbst

genug

 

Du hast so viel mehr

Geduld mit mir

Als ich mit Dir

Ich danke Dir

So sehr dafür

Folge uns!!!

Der Kampf der Kulturen

Der Kampf der Kulturen ist in vollem Gange und wird sich wohl, so wie Huntington es prognostiziert hat, noch weiter zuspitzen. Zunehmend treten die eklatanten Unterschiede zwischen den Lebensweisen des westlichen und des orientalisch-islamischen Kulturkreises hervor bzw. in unser Bewusstsein. Konflikte, die durch ökonomische, (geo-)politische und sonstige Interessen noch verstärkt werden, entladen sich in internationalen Konflikten, Terrorismus und Krieg.

Doch auch auf den sozialen Frieden innerhalb vieler Länder wirkt sich diese Auseinandersetzung aus. Schlimmstenfalls kommt es zu Bürgerkriegen, in denen sich, wie 2008 in Nigeria, Christen und Muslime gegenseitig abmetzeln oder, wie in Israel, Juden und Muslime andauernd bekämpfen. Doch es genügt schon, wenn man eine mangelnde Integration, verbunden mit einer kriminellen Gefährdung, die Existenz von Parallelgesellschaften, sowie wachsende Xenophobie und Ausländerfeindlichkeit konstatieren muss, wie es in vielen Ländern Europas und auch in Deutschland der Fall ist. Muslime werden hierzulande immer kritischer beäugt und sehen sich z. T. Ressentiments und Anfeindungen ausgesetzt. Auf der anderen Seite werden Christen in muslimischen Ländern in zunehmendem Maße diskriminiert, abgeschoben, verfolgt, verhaftet oder sogar gefoltert und umgebracht.

 

Wir müssen uns deshalb ernsthaft die Frage stellen: Wie bedrohlich ist der Islam bzw. die durch ihn geprägte Kultur für unsere christlich-humanistisch geprägte Zivilisation und Kultur? Und wie reagieren wir gegebenfalls auf die Bedrohung?

Sicher ist, dass es nicht hilft, das Problem zu ignorieren oder totzuschweigen. Es muss eine Lösung her, jedoch eine vernünftige und eine friedliche! Eine mögliche Antwort liegt darin, uns auf unsere eigenen christlichen Wurzeln (Identität, Spiritualität, Welt- und Menschenbild, Tugenden) zurückzubesinnen. Denn dann wären wir selbstbewusster und souveräner, im wahrsten Sinne des Wortes, im Umgang mit dem Anderen und Fremden. Eine generelle Abschaffung jeglicher Religion, die von manch radikalen Atheisten gefordert wird, wäre dagegen weder möglich noch gut. Wir müssen uns eben für unsere hart erkämpften demokratischen Grund- und Menschenrechte, wie Religionsfreiheit oder Meinungsfreiheit, die für ein friedliches Miteinander unabdingbar sind, einsetzen. Geltendes Recht muss selbstverständlich eingehalten werden. Und auch die Beherrschung der Sprache ist eine Grundbedingung zur Integration in die Gesellschaft. Ansonsten gilt es, weitestgehend Toleranz zu üben, d.h. nicht, dass uns alles Fremdartige gefallen muss und auch nicht, dass wir uns alles gefallen lassen müssen. Es heißt nur, jedem sein Recht auf individuelle Freiheit und Entfaltung zuzugestehen, so wie wir es für uns selbst in Anspruch nehmen, solange nicht die Rechte von anderen dadurch beschnitten werden.  

 

Eine Kultur kann und darf jedenfalls nicht von oben oktruiert werden, eine Kultur entwickelt sich größtenteils von selbst. Zwar kann und muss sie durch Erziehung und Bildung ein Stück weit in eine gewisse Richtung gelenkt werden. Doch auch hier müssen die Bildungsziele und -inhalte, d.h. bestimmte Philosophien, Glaubensrichtungen, Lebensentwürfe, Weltbilder, Wertesysteme, Sitten und Gebräuche letztlich auch überzeugen, damit sie übernommen werden. Es geht weniger um restriktive Maßnahmen als um bessere, schönere, vernünftigere und glaubwürdigere Konzepte, die sich gegen andere durchsetzen, d.h. es ist vielmehr ein Wettbewerb als ein Kampf der Kulturen und wer selbst auf einem festen Glaubensfundament steht, braucht diesen nicht zu scheuen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Clorinda Carberry (Samstag, 04 Februar 2017 02:42)


    wonderful points altogether, you just received a logo new reader. What would you suggest about your post that you made a few days ago? Any certain?

  • #2

    Ladawn Diep (Montag, 06 Februar 2017 17:15)


    I believe what you said was very logical. But, think on this, suppose you were to create a killer title? I mean, I don't want to tell you how to run your blog, but suppose you added a headline to maybe grab folk's attention? I mean %BLOG_TITLE% is kinda vanilla. You should look at Yahoo's home page and watch how they create post headlines to grab people interested. You might add a video or a pic or two to grab people interested about what you've got to say. In my opinion, it might bring your posts a little livelier.

  • #3

    Jenise Linsley (Montag, 06 Februar 2017 20:04)


    Its like you read my mind! You seem to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with some pics to drive the message home a little bit, but instead of that, this is fantastic blog. An excellent read. I'll certainly be back.

  • #4

    Ezequiel Stamper (Montag, 06 Februar 2017 22:56)


    This is a topic which is near to my heart... Thank you! Where are your contact details though?

  • #5

    Belle Wertz (Dienstag, 07 Februar 2017 03:07)


    My family members every time say that I am killing my time here at net, but I know I am getting knowledge everyday by reading thes nice posts.

  • #6

    Creola Schroyer (Dienstag, 07 Februar 2017 09:53)


    You really make it seem so easy with your presentation but I find this topic to be really something which I think I would never understand. It seems too complicated and extremely broad for me. I'm looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!

  • #7

    Berneice Vantrease (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:48)


    Pretty! This has been a really wonderful article. Thank you for supplying this info.

  • #8

    Jada Alejo (Donnerstag, 09 Februar 2017 20:23)


    I know this web site provides quality dependent content and other material, is there any other web site which provides these kinds of information in quality?

  • #9

    Makeda Foret (Freitag, 10 Februar 2017 01:21)


    Hi! I could have sworn I've been to this website before but after looking at some of the articles I realized it's new to me. Regardless, I'm definitely delighted I came across it and I'll be bookmarking it and checking back frequently!