Neuester Blog-Artikel:

Mikrolyrik und Lyrikbruch für zwischendurch

 

Ein kleiner Seitenspinner

entpuppte sich

als Schreiberling.

 

Selten quakt der Frosch,

häufiger verschweigt er, dass

er gar kein Prinz ist.

 

Und als wir endlich kamen

Zu säen Deinen Samen

In Deinem großen Namen

Da riefst Du freudig: Amen!


Fill the hole

Make me whole

Make me holy

Make me wholly whole

Make me wholly holy

 

Die Melancholie,

die ich zum Himmel schrie,

verebbte nie,

versandet nur in Poesie.

 

Das Schwelgen

im Walde

steht da so

für sich allein

und ist sich selbst

genug

 

Du hast so viel mehr

Geduld mit mir

Als ich mit Dir

Ich danke Dir

So sehr dafür

Folge uns!!!

Worte voller Liebe aus Herzen voller Trauer

Heute darf ich einen ersten publizistischen Erfolg vermelden. Die Trauerhilfe Stier in Nürnberg hatte einen Schreibwettbewerb initiiert, bei dem Gedichte zum Thema Tod und Trauerbewältigung eingesandt werden konnten. Die besten 20 Gedichte sind nun in einer kleinen aber feinen Gedichtsammlung unter dem Titel "Worte voller Liebe aus Herzen voller Trauer" aufgenommen worden, welche man käuflich erwerben kann. Darunter befindet sich auch ein Gedicht von mir. Ein Teil der Einnahmen geht an eine gemeinnützige Einrichtung. Näheres kann man hier nachlesen:

 

http://www.stier-nuernberg.de/aktuelles/news/news-single/die-gewinner-unseres-gedichtwettbewerbs/dd68730aaf663ef3b57a78497803fb8f/

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    jannivell (Donnerstag, 02 Dezember 2010 19:56)

    Ich möchte noch hinzufügen, dass die Autoren bei der Bildauswahl kein Mitspracherecht hatten.

  • #2

    Karin Kölmel (Mittwoch, 29 Dezember 2010 00:51)

    Glückwunsch, das freut mich! :-)